LESERBRIEF zum Bauvorhaben Krüer

 

Gesunde Luft – Gesunder Boden e.V.
- Bürgerinitiative gegen weitere Tiermastställe in Mettingen-

LESERBRIEF zum Bauvorhaben Krüer am Brunsheider Weg

Die Bürgerinitiative „Gesunde Luft – Gesunder Boden e.V.“ führt auch weiterhin die Aussage „Bürgerinitiative gegen weitere Tiermastställe“ im Untertitel, und das wird auch so bleiben. Dass jetzt der Landwirt A.Krüer am Brunsheider Weg zwar keinen neuen Schweinemaststall errichten, sondern vorhandene Stallungen einer sogenannten Umwidmung unterziehen will, nehmen wir nicht einfach nur zur Kenntnis. Denn wir vertreten als einer der größten Vereine in Mettingen nach wie vor die Meinung, dass es mit der Anzahl der vorhandenen Mastställe in unserer Umgebung nun wirklich reicht. Auch haben wir kein Verständnis für das Abstimmungsverhalten des Gemeinderates, der in dieser Angelegenheit sein „Gemeindliches Einvernehmen“ ausgesprochen hat. Das steht aus unserer Sicht im Widerspruch zu den Bekenntnissen für einen aktiven Natur- und Umweltschutz.
Verhindern werden wir die Umwidmung wohl nicht. Fest steht aber, dass wir nach unseren bisherigen negativen Erfahrungen mit der Steinfurter Genehmigungsbehörde jede weitere Nutzungsänderung/Umwidmung sehr, sehr kritisch beäugen und aufmerksam begleiten werden. Vor allem erwarten wir im Auftrage unserer Mitglieder eine Umwidmung nach dem allerneuesten Stand der Technik. Auch werden wir nicht müde, bei den Stichworten Straßenkonzept sowie Brand- und Tierschutz immer wieder den Finger in die Wunde zu legen. Wir werden auch weiterhin die -übrigens jetzt schon äußerst miserable- Qualität der stehenden und fließenden Gewässer in unserem Erholungsort untersuchen, die jetzt schon im Bereich Nordhausen den kritischen Nitratwert um mehr als das Dreifache überschreitet. Auch würden wir gerne vom Kreis Steinfurt wissen, welche Konsequenzen sich aus der verheerenden Brankatastrophe im letzten November für weitere Genehmigungen ergeben. Eine entsprechende Anfrage, kurz nach dem Großbrand an den Kreis gerichtet, blieb bisher unbeantwortet. Wir bleiben aber dran, und sei der Arbeitsstau bei der Genehmigungsbehörde noch so groß.

„Gesunde Luft-Gesunder Boden e.V.“
-Bürgerinitiative gegen weitere Tiermastställe in Mettingen-
für den Vorstand,
Gerhard Baune, Woorteweg 1, 1. Vorsitzender
Christoph Middendorf, Nierenburger Str. 44, 2. Vorsitzender
49497 Mettingen